EN Info-
brief
Bilder-Galerie Weblink-Sammlung Kontakt Anreise Interner Bereich

*

Pollo Pollo

Fahrzeuge

Wagen 970-851

970-851

Das Fahrzeug im Jahr 1969.

970-851

Der neue Wagen kurz nach der Inbetriebnahme 2014.

Allgemeine Informationen

Für die Kreisbahnen der Ost- und Westprignitz baute die Firma Weyer in Düsseldorf im Jahr 1897 diesen vierachsigen Wagen mit Plätzen zweiter und dritter Klasse. Nach seiner Abstellung fand er als Werkstattschuppen weitere Verwendung, bis er in den Besitz des Kleinbahnvereins überging.

2008 begann der Wiederaufbau. Vom originalen Wagen war nur noch der Rahmen verwendbar, die Drehgestelle fehlten vollständig. Für die Holzarbeiten wurde ein in Pritzwalk ansässiger Tischlermeister beauftragt. Doch bereits die ersten ausgeführten Arbeiten wiesen gravierende Mängel auf und der Aufbau des Wagenkastens wurde gestoppt. Anfang 2013 wurden die Holzarbeiten an eine Tischlerei im sächsischen Zwönitz übertragen, die bereits am Fahrzeug 970-855 hervoragende Arbeit geleistet hatte. Parallel wurden in Ostritz die Drehgestelle des Wagens neu gefertigt.

Bis zum Frühjahr 2014 erfolgte der Innenausbau und die Blechverkleidung des Wagens in den Hallen der Preßnitztalbahn. Im April 2014 wurde der Wagen dann in die Prignitz überführt, wo die endgültige Fertigstellung erfolgte. So konnte das Fahrzeug wie geplant am 24. Mai 2014 in Betrieb genommen werden.

Angaben zum Fahrzeug

Nummer 970-851
Gattung KB4
Hersteller Weyer, Düsseldorf
Baujahr 1897
Herkunft Kreisbahnen der Ost- und Westprignitz
Bremse Druckluft (KE), Saugluftleitung
Weiteres Ofenheizung, elektrische Beleuchtung 24 V

Zurück

Letzte Änderung: 17.06.2014 10:59 Uhr

Hidden Counter © Prignitzer Kleinbahnmuseum Lindenberg e. V.   Druckfehler und Irrtümer vorbehalten   Impressum