Prignitzer Kleinbahnmuseum Lindenberg e.V.

Brandenburgs einzigartige Schmalspurbahn

Slider
Slider
Slider
Slider
Slider
Slider
Slider
Slider

Arbeitseinsätze

Nächste Termine

  • 28.06.2024 bis 30.06.2024: Arbeiten an vereinseigenen Fahrzeugen.
  • 12.08.2024 bis 18.08.2024: Arbeiten an vereinseigenen Fahrzeugen.
  • 12.09.2024 bis 29.09.2024: Unterstützende Arbeiten zum Gleisbau der Auszubildenen der DB AG.
  • 27.12.2024 bis 31.12.2024: Fristarbeiten an vereinseigenen Fahrzeugen.

Wenn Sie uns unterstützen wollen, sind Sie herzlich willkommen. Wir bitten um vorherige Anmeldung über unser Kontaktformular.

Weitere Informationen

Unsere Arbeitseinsätze

Arbeitseinsätze sind neben dem Fahr- und Museumsdienst der zweite große Teil unserer Arbeit im Verein.

Arbeitseinsatz
Arbeitseinsatz

Arbeiten finden nicht unbedingt immer in der Prignitz statt.

Arbeitseinsatz
Arbeitseinsatz
Mittag

Wer fleißig arbeitet, muss auch essen.

Arbeitseinsatz
Arbeitseinsatz

Die Arbeit mit Farbe hört bei einer Museumseisenbahn nie auf.

Der dritte große Teil ist die Arbeit im Hintergrund, dieser Teil wird oft unterschätzt. Hier ist die ganze Verwaltungsarbeit zu erledigen. Eisenbahnbehörden, Finanzamt, Versicherungen, Berufsgenossenschaft, Tourismusverbände usw. möchten schon genau informiert sein, was wir so machen.

Letzte Änderung: 17.04.2023 18:56 Uhr

Vereinsfahrzeuge

Fahrzeuge

Als Ost- und Westprignitzer Kreiskleinbahnen hat die Schmalspurbahn in der Prignitz ihre Fahrzeuge speziell nach ihren Bedürfnissen angeschafft. Genau diese besonderen und oft einmaligen Lokomotiven oder Wagen wollen wir Ihnen auf unserer Museumsbahn vorstellen. Wir haben hier einige Steckbriefe unserer Vereinsfahrzeuge zusammengestellt.

Lernen Sie uns kennen!

Arbeitseinsätze

Damit unsere kleine Bahn immer pünktlich fährt, sind viele ehrenamtliche Arbeitsstunden nötig. Wenn auch Sie sich am Erhalt der Museumsbahn beteiligen möchten freuen wir uns auch über Nichtmitglieder, welche uns unterstützen wollen.

Spenden

Unterstützen Sie uns mit Ihrer Spende

Ohne die Hilfe zahlreicher Spenden wäre vieles heute nicht so, wie es ist.

Mit freundlicher Unterstützung von:

ODEG
SW Pritzwalk
RegioInfra Nordost
Stadt Pritzwalk
Gemeinde Groß Pankow